Der Coaching-Markt wächst

1. Juni 2012

In einer aktuellen Studie hat die Internationale Coaching Federation (ICF) den Coaching-Markt weltweit beleuchtet. Insgesamt zählt die ICF global 47.500 Coachs, davon 17.800 in Westeuropa. Die wichtigste Tendenz: Die Coachs sind international für die Zukunft positiv gestimmt; die westeuropäischen Coachs rechnen mit dem größten Wachstum.

Als zentrale Themen im Coaching wurden mit 58 Prozent Persönlichkeitswachstum und mit 34 Prozent Kommunikationsfähigkeiten genannt, vor Themen wie strategischem Denken, Teameffektivität, Selbstbewusstsein und Work-Life-Balance. Über 90 Prozent der Befragten sind externe Coachs, wobei das Executive Coaching mit über 27 Prozent als Haupteinsatzgebiet genannt wurde. 60 Prozent aller Coachings werden vom Arbeitgeber gezahlt.

Die typische Länge eines Coachings beträgt zwischen vier und sechs Monaten, wobei ein Coach in Westeuropa durchschnittlich mit zehn Klienten parallel arbeitet. Die Zahl der Klienten ist im Wachsen begriffen. Gleiches gilt auch für das Honorarniveau, das im letzten Jahr bei fast 40 Prozent aller Coachs angehoben werden konnte. Der durchschnittliche Stundensatz beträgt zur Zeit weltweit 229 USD; in Westeuropa liegt er bei 277 USD.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: