Potential am deutschen Coaching-Markt

1. Oktober 2012

Bezogen auf die Zahl der am Markt tätigen Coachs ist Deutschland die drittgrößte Coaching-Nation der Welt, gleich nach den USA und England. Und das Wachstum der Branche hält laut DBVC Coaching-Marktanalyse weiter an.

Eigentlich nicht weiter verwunderlich, denn bezogen auf die Einwohnerzahl steht in der Bundesrepublik nur ein Coach pro 10.200 Einwohner zur Verfügung.

Doch es gibt noch weitere Hinweise für das vorhandene Marktpotenzial. Zum einen erreicht Coaching nach wie vor vor allem das gehobene und mittlere Management. Ein Trend zur Ausweitung zeichnet sich allerdings seit geraumer Zeit ab. Denn Coaching ist bei großen Unternehmen als wichtiges Instrument zur Persönlichkeitsentwicklung anerkannt.

Zum anderen erwirtschaftet die Coaching-Branche im Moment erst 1,7  Prozent des Umsatzes am deutschen Beratermarkt. Zuwachsraten sind also realistisch. Ein weiterer Wachstumsfaktor:  Der Trend zu Coaching im Mittelstand und in öffentlichen Einrichtungen; ein Sektor, der über 80 Prozent der Arbeitsplätze stellt.

Voraussetzung für das Wachstum der Branche ist allerdings ein auch eine weiter voranschreitende Professionalisierung des Berufsbildes Coaching.

Advertisements

Eine Antwort to “Potential am deutschen Coaching-Markt”


  1. Hallo,

    oh wow, sehr interessante Infos. Dieser Artikel wird gleich überall geteilt wo es nur geht. Danke dafür! 🙂

    Alles Liebe,
    Nate


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: